Hochschule auf der IdeenExpo

Fachbereich Seefahrt und Gleichstellungsstelle informieren

Emden – Die Hochschule Emden/Leer ist ab Sonnabend, 10. Juni, auf der diesjährigen IdeenExpo in Hannover vertreten. Dabei werden Beschäftigte aus verschiedenen Fachbereichen die Angebote der Hochschule vorstellen und zudem einige Aktionen zum Mitmachen für Schülerinnen und Schüler anbieten.

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und das Niedersachsen-Technikum haben einen gemeinsamen Stand (GC-01) Platz für Information, Kommunikation und Interaktion in Halle 9. Die Gleichstellungsstelle der Hochschule wird in Hannover die Inhalte des Niedersachsen Technikums vorstellen. Bei diesem Programm können Abiturientinnen für ein halbes Jahr Praktika in technischen Berufen absolvieren und Vorlesungen an der Hochschule Emden/Leer besuchen. In diesem Jahr ist an der Hochschule bereits das fünfte Niedersachsen Technikum abgeschlossen worden.

In Halle 8 wird der Fachbereich Seefahrt verschiedene Exponate und Informationen zum Thema „Meere&Ozeane“ am Stand (MO-02 ) bereithalten. Dort wird unter anderem das Festkiel-Schlauchboot „Stokes“, ein hochgradig seetüchtiges Offshore-Messboot, das für küstenferne Fahrten bis zu Windstärke 8 und einer signifikanten Wellenhöhe bis zu 4 Metern zugelassen ist, gezeigt. Warum ein Schiff im Wasser nicht umkippt und wo sein Schwerpunkt liegt, wird in einem Versuchsbecken am Stand demonstriert. Nicht zuletzt werden weiterhin die Folgen von Müll im Meer, Rückschlüsse auf die Ursache und die damit verbundene Arbeit auf einem Forschungsschiff thematisiert. Laborstationen und Workshops laden Schüler zum Mitmachen ein.

Einen Überblick zu den Exponaten und Workshops der Hochschule Emden/Leer auf der IdeenExpo gibt es hier: http://www.ideenexpo.de/aussteller/hochschule-emdenleer#exponate

Die IdeenExpo wird in der Zeit vom 10. bis 18. Juni auf dem Messegelände in Hannover veranstaltet. Sie wurde im Jahr 2007 ins Leben gerufen, um Schüler für naturwissenschaftliche und technische Berufe zu begeistern. Inzwischen hat sich aus der Veranstaltung Deutschlands größtes Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik entwickelt, das alle zwei Jahre stattfindet.

Foto: Quelle IdeenExpo

Zurück