Was mache ich als Ingenieurin?

„Niedersachsen-Technikum“: MINT-Studium und Berufe kennenlernen

Emden – Erst probieren - dann studieren! - so lautet das Motto des MINT-Praxisprojektes „Niedersachsen-Technikums“ an der Hochschule Emden/Leer. Das Programm richtet sich an Abiturientinnen, die sich für die MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik interessieren. Direkt nach dem Schulabschluss können sie Studium und Beruf sechs Monate lang erproben.

Zum einen absolvieren die jungen Frauen in namhaften Unternehmen der Region ein vergütetes, technisches Praktikum. Zum anderen besuchen die Teilnehmerinnen parallel entsprechende Lehrveranstaltungen an der Hochschule Emden/Leer. Während dieser Zeit werden die sogenannten „Technikantinnen“ von der Hochschule betreut und unterstützt. Ziel des Programms ist es, junge Frauen als zukünftige Fachkräfte für gefragte Berufe im MINT-Bereich zu gewinnen.

Der siebte Durchgang des „Niedersachsen-Technikums“ in Emden startet am 1. September und endet im Februar 2019. Mehr Informationen zu den Praktikumsplätzen und dem Hochschulprogramm  erhalten interessierte Abiturientinnen unter www.hs-emden-leer.de/technikum und in individuellen Beratungsgesprächen mit der Koordinatorin Christel Boven-Stroman. Termine können unter Telefon 04921 807-1130 oder per E-Mail an technikum@hs-emden-leer.de vereinbart werden. Eine Bewerbung wird bis zum 15. Juni 2018 empfohlen.

 

Zurück