Hochschule Emden/Leer

Moderne Hochschule mit persönlichem Flair
Studieren an einer modernen Hochschule mit persönlicher Atmosphäre: Das bietet die Hochschule Emden/Leer. Zurzeit sind an den beiden Studienorten Emden und Leer ca. 4.700 Studierende eingeschrieben. Sie lernen vorwiegend in kleinen Gruppen. Die Vermittlung von Soft Skills rundet das Bild einer praxisorientierten Ausbildung ab, die weit über das Fachliche hinausgeht. Der hohe Standard der Laborausstattungen schafft gute Voraussetzungen, um junge Menschen optimal auf die aktuellen Erfordernisse des Arbeitsmarktes vorzubereiten.

Innovativ, einzigartig, international
In den vier Fachbereichen Soziale Arbeit und Gesundheit, Technik, Wirtschaft und Seefahrt steht ein breites Spektrum zukunftsorientierter Bachelor– und Master– Studiengänge zur Auswahl. Einige Studienfächer sind interdisziplinär und international ausgerichtet, einige werden ausschließlich an der Hochschule Emden/Leer bzw. nur an wenigen anderen Hochschulen in Deutschland angeboten. Ein besonderes Plus für Studierende: Die Hochschule ist in ein Netzwerk internationaler Hochschulkooperationen eingebunden und seit Jahrzehnten eng mit der regionalen Wirtschaft verbunden.

Lernen mit Praxisbezug
Während der Praxisphasen haben Studierende der Hochschule Emden/Leer schon im Studium die Möglichkeit, theoretisch erworbenes Wissen in der Praxis anzuwenden. Dabei kommen ihnen die zahlreichen Kontakte der Hochschule zu Wirtschafts- und Dienstleistungsunternehmen im Nordwesten zugute.